• Deutsch
  • English

Platz 7 bei starkem Schneefall

Die Ausgangsbedingungen für den Super-G in Soldeu (Andorra) waren am vergangenen Samstag alles andere als optimal, so musste der Start schnee- und sturmbedingt zunächst um drei Stunden verschoben werden. Pünktlich zum Rennbeginn setzte wieder starker Schneefall ein, von dem die Läuferinnen mit den frühen Nummern profitierten.

Der Start von Viktoria Rebensburg verzögerte sich weiter, nachdem der Wettkampf nach dem Sturz der Amerikanerin Lindsey Vonn zwischenzeitlich unterbrochen werden musste. Die 26-Jährige Kreutherin, der schlechte Witterungsbedingungen liegen, fuhr als 22. Läuferin auf Rang 8 und erzielte damit die beste Platzierung in der Spitzengruppe.

„Ich habe das umgesetzt, was ich mir für das Rennen vorgenommen habe. Bei den schwierigen Bedingungen habe ich das Maximum herausgeholt und bin mit meiner Leistung zufrieden“, so Viktorias Fazit.

Rang 1 ging an die Italienerin Federica Brignone vor Laurenne Ross aus den USA und der Österreicherin Tamara Tippler.

Tags drauf startete die DSV-Athletin in der Superkombination und schied im Super-G aus, nachdem sie auf einer Eisplatte weg gerutscht war. „Ich habe in dem Lauf etwas riskiert, leider hat es nicht gereicht“, bewertet Viktoria ihren Lauf.

Am bevorstehenden Wochenende steht für die Kreutherin der Riesenslalom im slowakischen Jasna auf dem Rennkalender.

ALPINE SKIING - FIS WC Soldeu SOLDEU,ANDORRA,27.FEB.16 - ALPINE SKIING - FIS World Cup, Super G, Ladies. Image Shows Viktoria Rebensburg (GER). Keywords: Stoeckli. Picture Shot With A Canon EOS-1D X Mark II Sample. PUBLICATIONxINxGERxHUNxONLY GEPAxpictures/xChristianxWalgram

Alpine Skiing FIS WC Soldeu Soldeu Andorra 27 Feb 16 Alpine Skiing FIS World Cup Super G Ladies Image Shows Viktoria Vine Castle Ger Keywords Stoeckli Picture Shot With A Canon Eos 1D X Mark II Sample PUBLICATIONxINxGERxHUNxONLY GEPAxpictures XChristianxWalgram