• Deutsch
  • English

Selbst wirksam sein: Mentale Stärke entwickeln!

Am Anfang von „Fit & Aktiv“ haben wir uns intensiv mit Experten aus Wissenschaft und Forschung sowie auch mit Kindern und Familien ausgetauscht: Hier wurde schnell deutlich, dass Bewegung, Ernährung, Vorsorge und Entspannung wichtige Faktoren für die Gesundheit von Kindern sind.

In vielen Gesprächen kam zum Ausdruck, dass Gesundheit aber noch viel mehr ist: Zufriedenheit in der Familie, ein hohes Selbstvertrauen, Sicherheit durch Eltern und Geschwister, Unterstützung durch Lehrer oder andere Bezugspersonen, ein guter Umgang mit Ängsten oder Konflikten sowie die Freude an neuen Herausforderungen. Wir fanden diese Aussagen sehr interessant – und wollten sie in „Fit & Aktiv“ integrieren!

Wir haben uns dazu entschieden, diejenigen Aspekte in den Mittelpunkt zu stellen, die ich als Leistungssportlerin jeden Tag erlebe: Ich habe erfahren, dass ich schwierige Situationen aus eigener Kraft erfolgreich bewältigen kann. Ich habe gelernt, an mich selbst zu glauben und mir immer wieder neue Herausforderungen zuzutrauen. Diese Erfahrung stärkt mein Selbstbewusstsein – und das brauche ich in jeder Wettkampfsituation immer wieder auf’s Neue!

Ich bereite mich in vielen Trainingseinheiten sehr gezielt und bewusst auf Wettkämpfe vor, mein Training folgt dabei im Sommer wie auch im Winter einem festen Plan. Ich setze mir realistische Ziele und konzentriere mich auf diese. Ich plane meine Erfolge. Deshalb habe ich vor einem Wettkampf eigentlich keine Angst – sicher, ich bin aufgeregt, aber damit kann ich gut umgehen!

Aber gerade auch aus Misserfolgen lerne ich jedes Mal wieder, weil ich diese mit meinen Trainern reflektiere und immer wieder überlege, was ich besser machen kann und dafür eine Strategie entwickle.

Mir ist es wichtig, dass Kindern verstehen, wie wichtig mentale Stärke ist. Deshalb setze ich mich auch gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege dafür ein: Im letzten Jahr war ich zum Beispiel bei der Vorstellung des ersten und deutschlandweit einzigartigen Berichtes zur psychischen Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen mit dabei!

Mein zweiter Partner, die Molkerei Berchtesgadener Land, passt gut dazu: Eine nachhaltige Gestaltung der Beziehung von Mensch, Natur und Tier und die Verbundenheit mit der Heimat sorgen dafür, dass man sich zu Hause und damit geerdet fühlt – und dieses Gefühl nimmt viel Einfluss auf die eigene Zufriedenheit und damit auch auf das Selbstvertrauen!

Eure Viktoria

 

VR Camp 2016 Gauting 057